Zum Inhalt gehen

Danone Privacy Statement

DE Standard EU Version

Main

ERKLÄRUNG ZUM DATENSCHUTZ FÜR EXTERNE KANDIDATEN

1. Einführung

Unsere Verpflichtung zum Datenschutz

Wir bei Danone (“Danone” oder “wir” oder “uns“) verpflichten uns, Ihre persönlichen Daten zu schützen. Als für die Datenverarbeitung Verantwortliche verwalten wir Ihre persönlichen Daten in verantwortungsvoller Weise und sind bestrebt, bei der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten transparent zu sein. Detaillierte Informationen zu unseren Praktiken finden Sie in dieser Datenschutzerklärung für externe Kandidaten (“Datenschutzerklärung“).

Wenn Sie mehr über DANONE S.A. und ihre Tochtergesellschaften (“Danone”) erfahren möchten, besuchen Sie bitte https://www.danone.com/.

Diese Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist für Sie relevant, wenn Sie sich für eine Stelle bei Danone bewerben (“Kandidat“) und beschreibt die Art und Weise, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden. Sie gelten bis zu dem Zeitpunkt als Kandidat, an dem Sie eine formelle Ablehnung erhalten oder einen Arbeitsvertrag mit uns unterschreiben.

Wenn Sie bereits Danone-Mitarbeiter mit Sitz in der Europäischen Union (“EU”) sind, lesen Sie bitte die Erklärung zum Datenschutz für Mitarbeiter. Wenn Sie sich in anderen Regionen befinden, wenden Sie sich bitte an Ihr HR-Team, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Ihre persönlichen Daten als Danone-Mitarbeiter behandelt werden.

2. Grundprinzipien und Datenschutzverpflichtungen von Danone

Im Hinblick auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten haben wir uns zu folgenden Grundprinzipien verpflichtet:

  • Sie sind nicht verpflichtet, die von uns angeforderten Daten zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie sich jedoch dagegen entscheiden, können wir Ihre Vereinbarkeit mit der Stellenbeschreibung möglicherweise nicht beurteilen, was zur Ablehnung Ihrer Bewerbung führen kann.
  • Wir erfassen und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke oder für spezifische Zwecke, die wir Ihnen mitteilen und/oder denen Sie zugestimmt haben. Ihre Daten werden nicht in einer Weise verarbeitet, die mit diesen Zwecken unvereinbar ist.
  • Wir erheben, verarbeiten und nutzen nur die minimal erforderlichen personenbezogenen Daten und nicht mehr, als für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist.
  • Wenn wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, ergreifen wir angemessene Maßnahmen, um sie so genau und aktuell wie möglich zu halten.
  • Wir bemühen uns nach besten Kräften, Ihre Daten vor Missbrauch, Einmischung, Verlust, unbefugtem Zugriff, Änderung oder Offenlegung zu schützen. Zu diesem Zweck haben wir eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, die zum Schutz Ihrer Daten beitragen.
  • In der Regel bewahren wir Ihre persönlichen Daten für den zur Bearbeitung notwendigen Zeitraum auf. Siehe die in dieser Datenschutzerklärung festgelegten Aufbewahrungsfristen.
  • Ihre persönlichen Daten werden nicht geteilt, verkauft, vermietet oder offengelegt, außer wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datengesetzen, d.h.:

  • der Datenschutz-Grundverordnung (“DSGVO”);
  • den anwendbaren Gesetzen der Mitgliedstaaten;
  • allen verbindlichen Richtlinien oder Empfehlungen zur Umsetzung der DSGVO oder der geltenden Gesetze der Mitgliedstaaten.

(zusammen “Anwendbare Regelung“)

3. Welche persönlichen Daten wir verarbeiten

Gesammelt beim Surfen auf unserer Website

  • Wir sammeln Daten aus der Geschichte Ihres Browsers, wie z.B. aufgerufene Seiten, Datum des Zugriffs, Ort des Zugriffs und IP-Adresse;
  • Wir erfassen Daten, die indirekt von Ihnen stammen und von Danone generiert wurden: Wir können personenbezogene Daten über Sie auch indirekt erfassen, wenn Sie Inhalte auf Social-Media-Seiten, Websites oder Anwendungen, die mit unseren Dienstleistungen in Zusammenhang stehen, oder als Reaktion auf unsere Werbeanzeigen in sozialen Medien weitergeben.
  • Wir sammeln Daten aus Cookies und anderen Technologien. Bitte beachten Sie Abschnitt 9.

Direkt von Ihnen gesammelt und von Danone generiert

Danone erhebt Ihre persönlichen Daten direkt von Ihnen, wenn Sie sich auf eine Stelle bei Danone bewerben. Darüber hinaus können wir auch während des Bewerbungsverfahrens persönliche Daten über Sie generieren, zum Beispiel wenn wir während der Bewerbungsgespräche Notizen machen.

Diese persönlichen Daten können umfassen:

  • Ihr Name, Vorname, Geschlecht für Diversitätszwecke, Alter, Nationalität, Kontaktdaten, Heimatadresse, Heimatland, Foto (falls verfügbar), Video (falls verfügbar), Sprachen;
  • Ausbildung (inkl. Zertifizierungen);
  • Arbeitserfahrung (Geschichte, Jahre der Erfahrung, aktueller Arbeitgeber, aktuelle Stellenbezeichnung, Erfahrung im Teammanagement);
  • Fähigkeiten und Kompetenzen;
  • Gesprächsnotizen;
  • Berufsinteressen und Arbeitspräferenzen;
  • Geografische Mobilität;
  • Aktuelle Vergütung und erwartete Vergütung;
  • Vorherige Bewerbungen bei Danone und/oder Status;
  • verschiedene Interaktionen/Treffen mit Danone.

Zusätzliche Kategorien persönlicher Daten

Personalverantwortliche können in einigen Situationen zusätzliche Informationen anfordern und verarbeiten, wenn dies für die Beurteilung der Vereinbarkeit mit der spezifischen Funktion erforderlich ist. Wenn z.B. eine Stelle das Führen eines Fahrzeugs erfordert, fragt der Personalverantwortliche, ob Sie einen Führerschein haben oder nicht. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir aufgrund lokaler Gesetze möglicherweise zusätzliche Informationen über Sie anfordern müssen.

Bei der Datenerhebung geben wir in der Stellenangebotsbeschreibung an, an welchen Stellen diese Daten erforderlich sind, damit wir Ihre Bewerbung beurteilen oder gesetzliche Anforderungen erfüllen können.

Falls Sie diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Ihre Kompatibilität mit der Stelle möglicherweise nicht beurteilen, was dazu führen kann, dass Danone Ihre Bewerbung automatisch ablehnt.

  • Gesammelt von Dritten: Wir können auch persönliche Daten über Sie aus anderen Quellen erhalten, wie etwa von Drittanbietern (z.B. Personalagenturen oder Talent-Mapping-Agenturen). Wenn Sie beispielsweise das Bewerbungsverfahren für eine Stelle bei Danone über eine externe Personalvermittlungsagentur begonnen haben, könnte diese externe Personalvermittlungsagentur Ihre persönlichen Daten an uns weitergeben.

Sensible Daten

Je nach Aufenthaltsland und geltendem Recht können sensible Daten Daten, aus denen die ethnische Herkunft hervorgeht, Gesundheitsdaten, Daten im Zusammenhang mit strafrechtlichen Verurteilungen und Straftaten sowie von der Regierung ausgestellte Identifikationsnummern (Passnummer, ID-Nummer, Sozialversicherungsnummer usw.) sein.

Grundsätzlich verarbeitet Danone keine sensiblen Daten, die Sie betreffen, es sei denn, die Art der Tätigkeit erfordert die Verarbeitung solcher Informationen, und nur dann, wenn dies nach der anwendbaren Regelung zulässig ist. Beispielsweise könnte es relevant sein, Informationen über Allergien auszutauschen, wenn es um die Personalbesetzung in bestimmten Produktionsbereichen geht. Danone kann auch Ihre sensiblen persönlichen Daten verarbeiten, wenn dies nach örtlichem Recht vorgeschrieben ist. Wenn dies der Fall ist, werden wir Sie im Voraus darüber informieren.

4. Warum sammeln und verwenden wir Ihre persönlichen Daten?

Wenn Sie in der EU ansässig sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß der anwendbaren Regelung nur für bestimmte und rechtmäßige Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind und Folgendes umfassen können:

  • Legitimes Geschäftsinteresse: die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ist notwendig, um die Einstellungsverfahren zu verwalten, die Eignung der Kandidaten für die Beschäftigung zu beurteilen und (falls dies der Fall ist) zu bestätigen;
  • Vertrag: die Bearbeitung ist bei der Vorbereitung Ihres Stellenangebots und Arbeitsvertrags für den Fall erforderlich, dass Sie eingestellt werden sollen;
  • Rechtliche Verpflichtung: die Verarbeitung ist notwendig, damit wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen (ohne vertragliche Verpflichtungen) nachkommen können. Zum Beispiel: Einhaltung der lokalen Arbeits- und Beschäftigungsgesetze; und;
  • Zustimmung: Wenn Sie sich auf ein Stellenangebot bewerben, können Sie sich damit einverstanden erklären, Ihre persönlichen Daten an Personalvermittler außerhalb Ihres Wohnsitzlandes weiterzugeben.

Im Falle einer nicht erfolgreichen Auswahl und um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich auf ein anderes Stellenangebot bei Danone zu bewerben oder um es uns zu ermöglichen, Sie im Falle anderer freier Stellen, die wir für Ihr Profil für geeignet halten, zu kontaktieren, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Danone Ihre persönlichen Daten für maximal ein Jahr ab dem Datum Ihrer Bewerbung oder Einrichtung eines Kontos aufbewahrt. Falls Sie sich dieser Speicherung widersetzen möchten, können Sie Ihre Zustimmung nach dem in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Verfahren zurückziehen.

Wenn Sie nicht in der EU ansässig sind und wenn die geltende Gesetzgebung Ihres Wohnsitzlandes Ihre Zustimmung zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfordert, erklären Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf ein Stellenangebot von Danone damit einverstanden und akzeptieren, dass Ihre Zustimmung als erteilt gilt.

Wir können Ihre persönlichen Daten auch ohne Ihre Zustimmung verarbeiten, jedoch immer so, wie es die anwendbare Regelung erlaubt und in Übereinstimmung mit ihr steht.

Zweck Rechtliche Grundlage
Verwaltung von

 

Rekrutierungsprozessen, Beurteilung

und Bestätigung (falls dies der Fall ist)

der Eignung von Bewerbern für eine

Beschäftigung (einschließlich

Überprüfung von Hintergrund und Referenzen).

Notwendig für die Zwecke unserer legitimen Interessen.
Vorbereitung des Stellenangebots

 

und des Arbeitsvertrags der

Kandidaten für den Fall, dass der

Kandidat eingestellt werden soll.

Notwendig für die Erfüllung eines Vertrags.
Einhaltung unserer rechtlichen

 

Verpflichtungen wie die Einhaltung

der örtlichen Arbeits- und

Beschäftigungsgesetze.

Notwendig zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung.
Die Weitergabe der persönlichen

 

Daten der Kandidaten an

Personalvermittler außerhalb des

Wohnsitzlandes der Kandidaten.

Zustimmung.
Um den Bewerbern die Möglichkeit zu

 

geben, sich auf ein anderes

Stellenangebot bei Danone zu

bewerben, oder um es uns zu

ermöglichen, mit den Bewerbern in

Kontakt zu treten, falls es andere freie

Stellen gibt, die wir für das Profil der

Bewerber für geeignet halten,

Zustimmung.
die Bewerbung der Kandidaten auszuwählen und die Kompatibilität und Eignung ausschließlich automatisch zu prüfen. Zustimmung.

5. Aufbewahrungsfrist

Wir bewahren Ihre persönlichen Daten nur so lange in unseren Systemen auf, wie es zur Erreichung der Zwecke, für die wir sie wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben erfasst haben, erforderlich ist, einschließlich der Erfüllung rechtlicher oder buchhalterischer Anforderungen. Wir werden die persönlichen Daten dann aus unseren Systemen entfernen oder sie für statistische Zwecke dauerhaft und irreversibel anonymisieren, so dass Sie nicht damit in Verbindung gebracht werden können.

Für den Fall, dass die Einstellung für die Stelle, auf die Sie sich beworben haben, erfolglos bleibt, kann Danone Ihre persönlichen Daten für maximal ein Jahr ab dem Datum Ihrer Bewerbung oder Einrichtung eines Kontos aufbewahren und verwenden, um Sie für andere Stellen in Betracht zu ziehen.

Danone kann Ihre persönlichen Daten auch für einen Zeitraum von maximal einem Jahr ab dem Datum Ihrer Bewerbung oder der Einrichtung eines Kontos im Zusammenhang mit allgemeinen Stellenangeboten, die auf der Karriere-Website von Danone veröffentlicht werden, aufbewahren und verwenden, um Sie in den Einstellungsprozess der verfügbaren Stellen, die Ihrem Profil entsprechen, einzubeziehen.

Falls Sie nicht für andere Positionen in Betracht gezogen werden möchten und Ihre persönlichen Daten aus unseren Systemen entfernt werden sollen, haben Sie das Recht, Ihre persönlichen Daten jederzeit zu löschen oder Danone aufzufordern, dies zu tun, ohne dass die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage der Zustimmung vor ihrem Widerruf beeinträchtigt wird.

Bitte beachten Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten gemäß der anwendbaren Regelung im berechtigten Interesse von Danone und/oder zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen für einen bestimmten Zeitraum aufbewahrt werden können.

Für den Fall, dass Sie sich nicht direkt beworben haben (z.B. weil Ihre Bewerbung über ein Überweisungsverfahren ausgelöst oder von einer dritten Partei eingebracht wurde (siehe Abschnitt 3)), haben Sie drei (3) Monate Zeit, um unsere Datenschutzerklärung zu akzeptieren. Wenn Sie nicht innerhalb dieser Frist zustimmen, werden Ihre persönlichen Daten gelöscht.

Falls Sie nach dem Einstellungsverfahren von Danone eingestellt werden, werden Ihre persönlichen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Beschäftigung

gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen und -richtlinien von Danone verwendet, die Ihnen bei Ihrer Einstellung mitgeteilt werden.

6. Übermittlung Ihrer Daten an Dritte und/oder außerhalb Ihres Wohnsitzlandes

Weitergabe Ihrer Daten an Dritte:

Wenn wir Ihre persönlichen Daten an verbundene Unternehmen, andere Organisationen und vertrauenswürdige Dritte weitergeben, stellen wir sicher, dass dies nur mit Einrichtungen geschieht, die Ihre Daten sichern und schützen und die anwendbaren Regelungen in gleicher oder ähnlicher Weise wie wir einhalten.

Vertrauenswürdige Dritte können uns bei der Bereitstellung von IT-Dienstleistungen unterstützen, wie z. B. Plattform-Provider, Hosting-Services, Wartung und Support für unsere Datenbanken sowie für unsere Software und Anwendungen, die Daten über Sie enthalten können, oder um in unserem Namen die statistischen Analysen im Zusammenhang mit der Nutzung der Karriere-Website durchzuführen.

Konkret können die vertrauenswürdigen Drittparteien Ihrer persönlichen Daten sein:

  • Außerhalb von Danone:
    • IT-Provider und Anbieter (Plattform-Provider, Hosting-Dienste);
    • Anbieter von Cloud-Diensten;
    • externe Berater/Agenturen und Sachverständige;
    • öffentliche Behörden;
    • externe Rekrutierer
  • Innerhalb von Danone:
    • Danone Global Headquarter-Team und HR der verschiedenen Danone-Niederlassungen und Tochtergesellschaften;
    • andere interne Danone-Teams (wie z.B. IT und potentielle(r) Manager), und zwar nur auf einer Need-to-know-Basis und mit dem alleinigen Zweck, die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen zu erbringen (z.B. zur Lösung technischer Probleme oder zur Genehmigung im System…).

Ihre persönlichen Daten werden nicht geteilt, verkauft, vermietet oder offengelegt, außer wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Wir können Ihre Daten jedoch weitergeben, wenn dies gesetzlich und/oder von Regierungsbehörden verlangt wird.

Internationaler Austausch Ihrer persönlichen Daten:

Unsere Server befinden sich in der EU. Ihre persönlichen Daten können außerhalb Ihres Wohnsitzlandes verarbeitet werden, einschließlich außerhalb des EWR im Zusammenhang mit einer Bewerbung, bei der Sie entscheiden können, ob Sie Ihre persönlichen Daten an Personalvermittler außerhalb Ihres Wohnsitzlandes weitergeben möchten.

Infolgedessen können Ihre persönlichen Daten dem Recht anderer Gerichtsbarkeiten als Ihrer Gerichtsbarkeit unterliegen.

Daher stimmen Sie zu und akzeptieren, dass, wenn Sie uns Ihre persönlichen Daten zur Bewerbung auf eine bestimmte Stelle zur Verfügung stellen und insbesondere wenn Sie sich entscheiden, Ihre persönlichen Daten an Personalvermittler außerhalb Ihres Wohnsitzlandes weiterzugeben, Sie der Übertragung Ihrer persönlichen Daten wie hier beschrieben zustimmen.

In allen Fällen wird Danone dafür sorgen, dass diese grenzüberschreitende Datenverarbeitung durch angemessene Schutzmaßnahmen geschützt wird.

Wenn Sie mehr über DANONE S.A. und ihre Tochtergesellschaften (“DANONE”) erfahren möchten, besuchen Sie bitte https://www.danone.com/.

7. Automatisierte individuelle Entscheidungsfindung und Profilerstellung

Automatisierte individuelle Entscheidungsfindung

In einigen Fällen können wir Ihre persönlichen Daten mit automatisierten Mitteln verarbeiten. Das bedeutet, dass eine Entscheidung über Ihren Antrag ausschließlich auf automatischem Wege getroffen werden kann, ohne dass Menschen am Entscheidungsprozess beteiligt sind.

Damit wir Ihre persönlichen Daten ausschließlich mit automatischen Mitteln verarbeiten können, geben Sie uns Ihre Zustimmung zur automatisierten Verarbeitung. Wenn wir dies tun, informieren wir Sie in der Stellenausschreibung klar und deutlich über unsere Entscheidung, auf eine automatisierte Verarbeitung zu setzen, über die Logik, die damit verbunden ist, sowie über die Bedeutung und die voraussichtlichen Folgen einer solchen Verarbeitung für Sie.

Nach geltendem Recht haben Sie möglicherweise bestimmte Rechte in Bezug auf die automatisierte Entscheidungsfindung, wenn diese Entscheidung erhebliche Auswirkungen auf Sie hat. Siehe Abschnitt 9 “Ihre Rechte” für weitere Informationen über Ihre Rechte.

Profilerstellung

Wir können Ihre persönlichen Daten zu Profiling-Zwecken verarbeiten, um Ihr Verhalten auf unserer Website oder Jobs und Inhalte, die für Sie von Interesse sein könnten, vorherzusagen.

Wenn wir personalisierte Mitteilungen, Inhalte oder Stellenangebote senden oder anzeigen, können wir einige Techniken verwenden, die als “Profiling” bezeichnet werden (d.h. jede Form der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, diese Daten zur Bewertung bestimmter persönlicher Aspekte in Bezug auf eine natürliche Person zu verwenden, insbesondere zur Analyse oder Vorhersage von Aspekten, die die persönlichen Vorlieben, Interessen, Berufserfahrung, Fähigkeiten, die wirtschaftliche Lage, das Verhalten, den Standort, die Zuverlässigkeit oder die Bewegungen dieser natürlichen Person betreffen).

Das bedeutet, dass wir über Cookies persönliche Daten über Sie sammeln können. Wir zentralisieren diese Daten und analysieren sie, um Ihre persönlichen Präferenzen, Fähigkeiten und/oder Interessen für eine Stelle zu bewerten und vorherzusagen. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Cookie-Erklärung [https://careers.danone.com/de-global/].

Auf der Grundlage unserer Analyse senden oder zeigen wir Mitteilungen und/oder Inhalte an, die auf Ihre Interessen/Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Gemäß der anwendbaren Regelung können Sie unter bestimmten Umständen das Recht haben, der Verwendung Ihrer persönlichen Daten für das “Profiling” zu widersprechen. Siehe Abschnitt 9 “Ihre Rechte” für weitere Informationen über Ihre Rechte.

8. Wie wir Ihre persönlichen Daten schützen

Wir verstehen, dass die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten wichtig ist. Wir bemühen uns nach besten Kräften, Ihre persönlichen Daten vor Missbrauch, Störungen, Verlust, unbefugtem Zugriff, Änderung oder Offenlegung zu schützen. Wir haben eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Wir implementieren zum Beispiel Zugangskontrollen, verwenden Firewalls und sichere Server und verschlüsseln persönliche Daten. Bitte beachten Sie jedoch, dass bei der Übermittlung von Informationen an uns über das Internet niemals 100%ige Sicherheit garantiert werden kann.

9. Ihre Rechte

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß der anwendbaren Regelung verarbeiten, haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine Reihe von Rechten, und Sie können diese Rechte gegebenenfalls jederzeit ausüben.

Sofern im Folgenden nicht anders beschrieben, können Sie Ihre Rechte, wenn Sie dazu berechtigt sind, direkt in Ihrem Benutzerkonto oder per E-Mail ausüben (siehe Abschnitt 11 “Kontakt” unten).

Bitte beachten Sie, dass Sie nach der Löschung Ihres Benutzerkontos bestimmte Bereiche der Website nicht mehr nutzen und darauf zugreifen können, dass Sie keine Stellenausschreibungen mehr erhalten, die Sie abonniert haben, und dass Danone nicht in der Lage sein wird, Ihre Kompatibilität mit dem Stellenangebot zu beurteilen, was zur Ablehnung Ihrer Bewerbung führen kann.

Wenn es die anwendbare Regelung vorschreibt, haben Sie möglicherweise das Recht:

  • auf Zugang zu den bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten;
  • Ihre persönlichen Daten berichtigen zu lassen, wenn sie ungenau oder unvollständig sind;
  • Ihre persönlichen Daten löschen zu lassen, wenn:
    • Ihre persönlichen Daten im Zusammenhang mit den Zwecken, für die wir sie gesammelt haben, nicht mehr erforderlich sind; oder
    • Sie die Zustimmung widerrufen, die Sie uns zuvor zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gegeben hatten, und es keinen anderen rechtlichen Grund gibt, diese persönlichen Daten zu verarbeiten; oder
    • Sie sich dagegen aussprechen, dass wir Ihre persönlichen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten; oder
    • Sie sich dagegen aussprechen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für die berechtigten Interessen von Danone verarbeiten (z.B. zur Verbesserung des allgemeinen Nutzererlebnisses auf Websites);
    • die personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig verarbeitet werden; oder
    • Ihre persönlichen Daten gelöscht werden müssen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen;
    • unter anderen besonderen Umständen, die durch das anwendbare örtliche Recht festgelegt sind.
  • Ihre Zustimmung zu widerrufen

Wenn wir Ihre persönlichen Daten auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeiten, haben Sie möglicherweise das Recht, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinträchtigt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor diesem Widerruf stattgefunden hat.

Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn Sie Ihre Zustimmung widerrufen, möglicherweise bestimmte Bereiche der Website nicht mehr nutzen und darauf zugreifen können und auch keine Stellenausschreibungen mehr erhalten, die Sie abonniert haben.

Darüber hinaus ist Danone möglicherweise nicht in der Lage, Ihre Kompatibilität mit der Stelle zu beurteilen, was zur Ablehnung Ihrer Bewerbung führen kann.

  • unsere Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einzuschränken (d.h. ihre Speicherung, aber keine weitere Verarbeitung zuzulassen)

Sie können das Recht haben, die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einzuschränken, wenn

  • Sie glauben, dass die persönlichen Daten, die wir über Sie haben, nicht korrekt sind; oder
  • die personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig verarbeitet werden, aber anstatt die personenbezogenen Daten zu löschen, würden Sie es vorziehen, wenn wir die Verarbeitung stattdessen einschränken würden; oder
  • wir Ihre persönlichen Daten für die Zwecke, für die wir sie gesammelt haben, nicht mehr benötigen, Sie die Daten jedoch benötigen, um Rechtsansprüche zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen; oder
  • Sie gegen die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten Einspruch erhoben haben und darauf warten, dass geprüft wird, ob Ihre Interessen im Zusammenhang mit diesem Einspruch die legitimen Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten überwiegen.

der Verarbeitung zu widersprechen

Sie können das Recht haben, der Verarbeitung, die in Direktmarketing und Verarbeitungsaktivitäten besteht, aufgrund eines legitimen Interesses und der Verarbeitungstätigkeiten zu widersprechen.

  • nicht Entscheidungen ausgesetzt zu werden, die auf rein automatisierter Verarbeitung, einschließlich der Erstellung von Profilen, beruhen, wenn diese eine rechtliche oder ähnlich bedeutende Auswirkung auf Sie hat

In solchen Situationen können Sie menschliches Eingreifen in die Entscheidungsfindung erwirken, und wir werden dafür sorgen, dass Maßnahmen ergriffen werden, damit Sie Ihren Standpunkt zum Ausdruck bringen und/oder die automatisierte Entscheidung anfechten können.

Ihr Recht, nicht der automatisierten Entscheidungsfindung unterworfen zu werden, gilt nicht, wenn die getroffene Entscheidung:

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist;
  • durch die anwendbare Regelung zugelassen ist und es geeignete Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten und Ihrer legitimen Interessen gibt; oder
  • auf Ihrer ausdrücklichen Zustimmung beruht.

In diesen Situationen können Sie jedoch immer noch menschliches Eingreifen in die Entscheidungsfindung erwirken, und wir werden dafür sorgen, dass geeignete Maßnahmen getroffen werden, damit Sie Ihren Standpunkt zum Ausdruck bringen und/oder die automatisierte Entscheidung anfechten können.

  • die Übertragbarkeit Ihrer Daten zu verlangen

Ihre persönlichen Daten können übertragbar sein. Das heißt, sie können bewegt, kopiert oder elektronisch übermittelt werden. Dieses Recht gilt jedoch nur, wenn:

  • die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung beruht;
  • ie Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags erfolgt;
  • die Verarbeitung mit automatisierten Mitteln erfolgt.
  • eine Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde Ihres Landes einzureichen

Für Europa, siehe: https://edpb.europa.eu/about-edpb/board/members_en.

In einigen anderen Ländern und in Übereinstimmung mit den örtlichen Gesetzen und Vorschriften haben Sie möglicherweise zusätzliche Rechte, wie z.B. uns Anweisungen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten nach Ihrem Tod zu geben.

Bitte bedenken Sie, dass diese Rechte nicht absolut sind und von Land zu Land variieren können.

In allen Fällen, in denen die von uns erhobenen personenbezogenen Daten nicht mehr für irgendwelche Zwecke benötigt werden und wir nach der anwendbaren Regelung nicht verpflichtet sind, sie aufzubewahren, werden wir alles in unserer Macht Stehende tun, um sie zu löschen, zu vernichten oder dauerhaft zu anonymisieren.

10. Cookies und andere Technologien

Wir können persönliche Daten über Sie auch durch die Verwendung von Cookies und anderen Technologien sammeln. Dies kann auftreten, wenn Sie unsere Websites oder Websites Dritter besuchen, unsere Online-Werbung ansehen oder unsere mobilen Anwendungen bzw. Anwendungen Dritter verwenden, und kann die folgenden Informationen enthalten:

a) Informationen über Ihren Geräte-Browser und Ihr Betriebssystem;

b) Die IP-Adresse des Geräts, das Sie verwenden;

c) Unsere Webseiten, die Sie sich ansehen;

d) Links, auf die Sie klicken, während Sie mit unseren Diensten interagieren.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Cookie-Erklärung [https://careers.danone.com/de-global/cookies/].

11. Kontakt

Wenn Sie Fragen, Anmerkungen oder Beschwerden zu dieser Datenschutzerklärung oder zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben oder wenn Sie eine Anfrage zu Ihren Rechten als betroffene Person stellen möchten, wenden Sie sich bitte über die unten stehende Liste der Ansprechpartner für jedes Land an uns:

Alle anderen berufsbezogenen Fragen müssen auf der Karriere-Website protokolliert werden.

  • Argentinien: Compliance.CONOSUR@danone.com
  • Österreich: Talent-Team-Dach@danone.com
  • Baltikum (Estland, Lettland, Litauen): privacy.candidate-BALTICS@danone.com
  • Bulgarien: consumers.line@danone.com
  • Belgien: privacyHR.benelux@danone.com
  • Brasilien: protecaodedados@danone.com
  • Tschechische Republik: danone@teleperformance.cz
  • Frankreich: dpo.france@danone.com
  • Deutschland: Talent-Team-Dach@danone.com
  • Griechenland: privacy.candidateITGR@danone.com
  • Ungarn: danoneinfo@danone.hu
  • Indonesien : Admin.HRGroupe@danone.com
  • Irland: DanonePrivacy.UKMB@danone.com
  • Italien: privacy.candidateITGR@danone.com
  • Niederlande: privacyHR.benelux@danone.com
  • Malaysia: mycareline@dugro.com.my
  • Mexiko: Compliance.MX@danone.com
  • NORAM (USA und Kanada): Compliance-NORAM@Danone.com
  • Nordische Länder (Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark): privacy.candidate-NORDICS@danone.com
  • Polen: Iod.rekrutacja@danone.com
  • Portugal: danone.informa@danone.com
  • Rumänien: callcenter@mediasat.ro
  • Singapur: michelle.ang@danone.com
  • Spanien: lopd.talent@danone.com
  • Slowakei: danone@teleperformance.sk
  • Schweiz: Talent-Team-Dach@danone.com
  • Vereinigtes Königreich: DanonePrivacy.UKMB@danone.com
  • Uruguay: Compliance.CONOSUR@danone.com
  • Für Alpro Frankreich, Niederlande, Deutschland, Großbritannien und Belgien: alpro.dataprotection@alpro.com

Sie können Danone Corporate auch über die folgende E-Mail-Adresse kontaktieren: HRprivacy.groupe@danone.com

Sie können auch unseren Datenschutzbeauftragten unter den folgenden Kontaktdaten kontaktieren:

dpo.group@danone.com
Datenschutzbeauftragter

Danone
17 boulevard Haussmann
75009 Paris

12. Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Danone steht es frei, diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu ändern, um der Entwicklung unserer Praktiken in diesem Bereich Rechnung zu tragen. Wenn wir Änderungen vornehmen, werden wir Sie über solche Änderungen informieren, indem wir das Datum am Ende dieser Datenschutzerklärung ändern, und in einigen Fällen können wir Ihnen eine deutlichere Benachrichtigung zukommen lassen (z. B. eine Benachrichtigung an Sie senden). Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu lesen, um sich darüber zu informieren, wie Danone Ihre persönlichen Daten schützt.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt im November 2020 aktualisiert.